Wofür steht INCAS Private Company Network - INCAS PCN?

  • Integration aller Standorte mit bewährten Zugangstechnologien
  • Fest definierte Bausteine mit transparenter Preisstruktur
  • Weitgehend automatisierte Abläufe ermöglichen eine schnelle Realisierung und effizienten Kundenservice

 

Effiziente Vernetzung von Unternehmensstandorten

  • Eine beliebige Anzahl Standorte kann per PCN sicher vernetzt werden
  • Alle Standorte kommunizieren untereinander ("any-to-any" Topologie)
  • Hohe Verfügbarkeit und kurze Paketlaufzeiten
  • Datenverkehr ohne Wechselwirkung mit dem Internet

 

Sicheres Unternehmensnetz

  • Private IP-Adressen im VLAN-NEtz von außen nicht erkennbar
  • Zentraler Internetzugang inklusive dedizierter, von INCAS gehosteter Firewall

 

Class of Service

  • 4 verschiedene Serviceklassen, z.B. zur Priorisierung von Multimediatraffic, können eingerichtet werden

 

SSL Zugang für mobile Mitarbeiter