INCAS Private Company Network Anbindungsarten

ADSL

  • Asymmetrische Anbindung auf Basis einer ADSL Infrastruktur mit einer Bandbreite von bis zu 16.000/1.024 kbit/s

 

SHDSL

  • Symmetrische Anbindung auf Basis einer SHDSL-Infrastruktur mit Bandbreiten von bis zu 15.000/15.000 kbit/s

 

Leased Line (Standleitung)

  • Symmetrische Festverbindungen über SDH- und Ethernet-Technik mit Bandbreiten von bis zu 155.000/155.000 kbit/s

 

WLL

  • Symmetrische Richtfunk-Anbindungen mit Bandbreiten von bis zu 100.000/100.000 kbit/s

 

OPTIONAL: Zentraler Internetzugang

 

Zentraler Übergang in das Internet aus dem PCN heraus

  • Bandbreiten von 2 bis 100 Mbit/s symmetrisch in das Internet
  • Direkter Zugriff auf das Internet von jedem Standort

 

Sicherheit durch Firewall mit "stateful packet filtering"

  • Maximale Sicherheit bei weitestgehendem Missbrauchsausschluss
  • Erstellung des Regelwerks durch INCAS, auch Sonderkonfigurationen können in einem durch INCAS vorgegebenen Umfang durchgeführt werden.