Rechenzentrum

Nutzen Sie Cloud Computing mit modernster Technologie. Wir bieten Ihnen managed Services in einem der modernsten Rechenzentren Europas an.

Nutzen Sie unsere neueste Webservergeneration, um Ihre Internetpräsenz in einem der modernsten und umweltfreundlichsten Rechenzentrum zu hosten.

Mit der weltweit größten Lampertz Sicherheitszelle ihrer Bauart nutzt die INCAS GmbH den höchsten geprüften Standard zur Unterbringung von Datenträgern und Hardwarekomponenten.

Durch ein umfassendes, individuelles Überwachsungskonzept vor Ort werden Ihre Daten auf sensible Art und Weise geschützt.

Unsere Sicherheitsvorkehrungen werden zusätzlich von einem Gebäudemanagementsystem begleitet, das die Räume innerhalb des Data Centers kontinuierlich überwacht. Eine redundante Auslegung der Stromzuführung , Notstromdieselgeneratoren, sowie USV zur Überbrückung von Stromschwankungen- und Ausfällen in Kombination mit einer Argongaslöschanlage runden die Infrastruktur des Rechenzentrums ab.

Ausstattung

Alle Flächen sind mindestens ausgestattet mit:

  • 1 KW - 4 KW / m2 Zuführung von elektrischer Energie
  • 1 KW / m2 Kühlleistung
  • 1000 kg Traglast / m2

 

Sicherheit (n + 1 Energieversorgung)

  • Ringförmige Anbindung an das öffentliche Starkstromnetz(10 KV)
  • Doppelte Ausführung der Versorgungsleitungen im Gebäude (innerer Ring)
  • Betriebsüberwachung 24 x 7
  • Klimatisierung 20 - 26 ºC, Abwärmeleistung min. 1000 W/m² HNF

 

Brandschutz

  • Höchster geprüfter Standard zur Unterbringung von Datenträgern und Hardwarekomponenten
  • Auslegung der Räume als Brandabschnitt. Feuersichere Raumzellenbauweise: Bauteilprüfung nach DIN 4102 F90 / EN 1047
  • Feuersichere Raumzellenbauweise: Bauteilprüfung nach EN 1047 (erweiterte Prüfung der DIN 4102 F90)
  • Schutz gegen korrosive Brandgase, Staub und Löschwasser
  • Schutz gegen hochkonzentrierte Feuchte
  • Brandmeldeanlagen, Gaslöscheinrichtungen in den Hochsicherheits-Raumzellen

 

Zugangssicherheit

  • Aussenabriegelung
  • 24 x 7 Objektschutz
  • Protokolliertes Zugangssystem (Kartenleser)
  • Videoüberwachung (innen/außen)
  • Zugangskontrolle pro Raum (Kartensystem)
  • Cages für zusätzliche Sicherheit
  • Racks mit verschließbaren vorder- und rückseitigen Türen
  • 24 x 7 Zugangsmöglichkeit für autorisierte Personen