Co-Browsing (Option)

Unter Co-Browsing versteht man das gemeinsame Surfen auf einer Internet Seite zwischen Agent und Benutzer. Der Agent ist damit in der Lage, den Kunden über die Seite zu führen. Dies bietet sich besonders bei komplexen Online-Angeboten wie beispielsweise im Versicherungsbereich an.

Neben dem gemeinsamen Surfen im Internet kann die Technologie auch zur Unterstützung des Anwenders bei anderen Programmen auf seinem PC genutzt werden. Hier ist die Bereitstellung von Desktopservices über das Internet denkbar.

Im Bereich Telemarketing und Telesales sind Präsentationen vom Arbeitsplatz des Agenten auf den Web-Browser des Interessenten projizierbar. Dem Agenten kann beispielsweise in Form einer Powerpoint-Präsentation die Arbeit in einem Verkaufsgespräch deutlich vereinfacht werden ? nach dem Motto ?ein Bild sagt mehr als tausend Worte?. Diese Art des Verkaufs ist besonders attraktiv bei komplexen und hochwertigen Produkten für Endkunden und im Umfeld von B2B. Co-Browing ist nicht im Basis-Umfang von INTRACALL enthalten. Zur Integration kommen eine Reihe von Lösungen in Frage. Die richtige Wahl ist abhängig vom Anwendungsbereich: Präsentationen, Desktopservices oder das oben beschriebene Co-Browsing auf einer Web-Site.